Jochen Sautter Ulm – BI Energiezentrum

Die Zukunft der Energieversorgung

Jochen Sautter aus Blaustein bei Ulm sieht es als Kern-Aufgabe des Unternehmens BI Energiezentrum Bayern, an der Reduktion der globalen CO2-Emissionen mitzuwirken. "Wir sind es den kommenden Generationen schuldig, Energie nachhaltig und ökologisch zu erzeugen und anschließend sparsam zu verwenden" – so Jochen Sautter, Geschäftsführer der BI Energiezentrum Bayern.

Unsere Strategie

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, am lukrativen Wachstumsmarkt im Bereich der erneuerbaren Energien mit gutem Gewissen zu partizipieren. Die Projekte mit Contracting-Ansatz bieten durch Großkunden als Abnehmer, Standortvorteile sowie eine breite Diversifizierung verschiedener regenerativer Energien einen soliden Multi-Asset-Mix.

Unser Konzept

Mittels unserer Tochtergesellschaft Prinz-Eugen-Energiepark GmbH konnten wir das in 2012 in Betrieb genommene Holzpelletwerk aus der Schließung dieses Unternehmensbereichs eines Konzernes günstig erwerben. Der Kauf dieses zentral gesteuerten und vollautomatischen Werks umfasste sowohl die Energiezentrale als auch ein Nahwärmenetz. Im Jahr 2015 haben wir dann den Geschäftsbetrieb mitsamt der Übernahme des kompletten Betriebspersonals nahtlos fortgeführt. Inzwischen könnten wir die Produktionskapazität von 30.000 Tonnen Pellets pro Jahr auf 70.000 Tonnen Pellets pro Jahr mehr als verdoppeln. Außerdem könnten wir erhebliche Energieeinsparungen umsetzen. Gekrönt werden die Optimierungs- und Erweiterungsinvestitionen mit der Installation einer Verpackungsanlage. Mit deren Hilfe sind wir nun in der Lage, Pellets in 15kg Säcken herzustellen.

Impressum